Roadtrip II

Unerwartet pünktlich zum Jahreswechsel präsentieren die Roadtripper, ihren von der Fachwelt sehnlichst erwarteten Meilenstein der Filmgeschichte. Das von Fruitjuicer produzierte Meisterwerk zeigt die eindrückliche Geschichte einer erneuten Reise quer durch Europa. Abermals überzeugten die Roadtripper durch ihre tadelose Kompetenz und Omnipräsenz.

Mit ROADTRIP EUROPE THE MOVIE - PART II schreiben die sieben Weltenbummler ein weiteres unvergessliches Kapitel der Städtereiserei. Durch den schier unerschöpflichen Einfallsreichtum und der unermesslichen Spontanität kreierten die Sieben einen Reisefilm für die ganze Familie.

 

Das Vorhaben, als Nächstes das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu bereisen und auf dieser Reise einen weiteren Roadmovie zu drehen verspricht somit ein weiteres Filmhighlight. Es ist zu erwarten, dass die Jungs mit dem dritten Teil der Saga jegliche Grenzen der Filmproduktion durchbrechen werden.

 

Bis der Streifen jedoch über die Leinwand flimmert, wird noch der eine oder andere Diktator gestürzt und die eine oder andere Bank durch staatliche Mittel wiederbelebt.

 

Es bleibt also genügend Zeit den Jahreswechsel gebürtig zu feiern und Vergangenes erfolgreich zu verdrängen.  

 

guete Rutsch!

13.11.2011 - 23.45

 

Fruitjuicer Production, verantwortlich für die Filmproduktionen von den Roadtripper, veröffentlichte dieses Wochenende einen ersten Teaser zum Roadtrip Europe - Part II..

19.09.2011 - 17.30

 

Die Roadtripper sind vergangenes Wochenende von ihrem zweiwöchigen Trip durch Europa zurückgekehrt. Mit vollen Speicherkarten und bester Dinge trafen die Jungs vergangen Samstag in Siegershausen ein. Dort zelebrierten sie, unterstützt durch die Gastfreundschaft der Familie Geiser, den Abschluss des Roadtrips Europa - part II in Form einer gross angelegten Putz und Aufräumaktion ihres Vehikels.

 

Man darf nun gespannt sein, in welcher Form die breite Öffentlichkeit von den zweifellos vielen Erlebnissen des zweiten Roadtrips erfahren wird. Mit einer allfälligen Veröffentlichung einer Videoproduktion ist aber aufgrund der Wiederaufnahme des Studiums von vier Roadtripper nicht vor den Weihnachtsfeiertagen zu rechnen...

Roadtripper in Budapest
Roadtripper in Budapest

27.08.2011 - 07.30

 

Laut Insiderberichten sind die Tripper abermals und nicht völlig unerwartet auf einen zweiten Roadtrip quer durch Europa aufgebrochen. Über die Dauer der Reise oder die genaue Route können jedoch keine konkreten Informationen bestätigt werden. Angehörige der Tripper versichern jedoch, dass die Jungs in Begleitung eines digitalen Videoaufzeichnungsgeräts losgezogen sind…

21.08.2011 - 11:35

 

Der offizielle Trailer der Roadtripper zum Roadtrip Europe - part II ist nun online.

21.08.2011 - 11:35

 

Mit dem Besuch der Streetparade in Zürich und dem Seenachtsfest in Kreuzlingen haben die Roadtripper vergangenes Wochenende die Hochsaison des roadtrippings, und somit die unmittelbaren Vorbereitungen auf den zweiten Roadtrip durch Europa, eingeleitet.

 

Unter anderem zwecks Studiums fremder Kulturen, welche auch dieses Jahr wieder reichlich vertreten waren, besuchten die Jungs die Streetparade in Zürich. Sie erkundeten das Zürcher Seebecken und stimmten sich so auf kulturelles Neuland ein, welches auf der kommenden Reise sicherlich ebenfalls zu entdecken sein wird. Bei strahlendem Sonnenschein und in steter Begleitung feinster elektronischer Tanzmusik schlossen die Jungs zahlreiche Bekanntschaften und genossen den Geburtstag der weltweit grössten Technoveranstaltung.

Gegen Abend begaben sich die mittlerweile musikalisch sowie kulturell gesättigten Roadtripper in Richtung Kreuzlingen ans Seenachtsfest, welches in Fachkreisen auch unter dem Label "Fantastical by Spar" bekannt ist. Trotz teilweise beträchtlicher Asynchronität einzelner Feuerwerkskörper, welche das Gesamtbild jedoch nur für geübte Beobachter massgeblich beeinträchtigten, vermochte das gezündete Feuerwerk über dem Kreuzlinger-Seebecken die pyrotechnisch versierten Roadtripper zu überzeugen. Obwohl die anschliessende Suche nach der Sternenbar erfolglos blieb feierten die Jungs anschliessend bis tief in die Nacht am Ufer des Bodensees den gelungen Sommerferienauftakt.

 

 

Es ist unbestritten, dass für einen erneuten Roadtrip die Fitness eines jedes Roadtrippers einwandfrei sein muss. Um allfällige Mängel aufzudecken und diesen noch rechtzeitig entgegenwirken zu können, reüssierten die Roadtripper dieses Wochenende am FCK Plauschturnier in Alterswilen.

 

Das Team um Kapitän Marco Diem war gewillt an die guten Leistungen vor einem Jahr anzuknüpfen und strebte eine Platzierung im vorderen Tabellendrittel an. Es galt sich in vier Gruppenspielen, welche in den Disziplinen Fussball, Seilziehen sowie Tischfussball ausgetragen wurden, eine gute Ausgangslage für die anschliessenden Playoffs zu schaffen. Wie bereits vor einem Jahr zeigte sich schnell, dass das Seilziehen nicht zu den Stärken der Roadtripper gehört. Wohl auch aus Grund der katastrophalen Bilanz von einem Sieg aus vier Seilziehdurchgängen verzichtete die Antidopingbehörde aufkommenden Anschuldigen über angeblichen Anabolikamissbrauch einiger Tripper Gehör zu schenken.

Im Fussball sowie Tischfussball vermochten die Roadtripper jedoch zu überzeugen und erreichten schlussendlich dank einer soliden Teamleistung den zweiten Gruppenrang - eine beträchtliche Leistung. Dies reichte zwar nicht für eine Teilnahme an den Halbfinals, jedoch konnte das angestrebte Ziel mit dem Spiel um den fünften Platz immer noch erreicht werden.

 

Leider verpassten die Roadtripper, welche dieses Wochenende mit den neu designten "i love roadtrip" T-Shirt sicherlich Höhepunkte in Sachen Sportstaffage setzten, in einem hartumkämpften Spiel den Sieg knapp und mussten sich schlussendlich mit dem sechsten Rang und sieben Scheiben Weichkäse zufrieden geben, welche schon bald für ein Gaumenfeuerwerk in den Münder der Roadtripper irgendwo in Europa sorgen werden…

28.07.2011 - 21.07

 

Der zweite Roadtrip, Roadtrip Europe - Part II, kommt unaufhaltsam näher. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, bereits sind diverse Eckpunkte bestimmt:

 

 

Da Marco Diem einen äusserst riskanten Auslandeinsatz für die Schweizer Armee bestreiten wird, kann er nur teilweise am Trip teilnehmen. Trotzdem wird Marco die Jungs physisch und psychisch begleiten. Man ist gespannt, ob dem gut gebauten Roadtripper Diem der Spagat zwischen Roadtrippen und militärischen Höchstleistungen gelingt. 


Das Team von Fruitjuicer Production nutzte das vergangene Jahr um Filmequipment vom Allerfeinsten zuzulegen. Eine neue Kamera sowie diverses Zubehör versprechen intime Nahaufnahmen, unvergessliche Naturbilder sowie Roadtripperspektakel von allererster Güte. Roadtrip Europe - the Movie Part II !


Auch auf dem zweiten Trip bereisen die Jungs interessante Städte, dabei geht die Reise dieses Mal in Richtung Osten. Schliesslich will ganz Europa auf die Roadtripper-Tauglichkeit geprüft sein. Die genaue Route wird jedoch erst kurz vor der Abfahrt bekannt gegeben.

Roadtripper in Berlin - eine Momentaufnahme der Tripper vom vergangenen Roadtrip
Roadtripper in Berlin - eine Momentaufnahme der Tripper vom vergangenen Roadtrip

Aus Zwei wird Eins. Ein brandneuer, moderner Camper wird den Jungs bei dieser Reise als Fortbewegungsmittel dienen. Die Tripper sind dadurch nicht mehr gezwungen, sich auf zwei Fahrzeuge aufzuteilen. Eine Tatsache die sicherlich für interessante Szenen im 6-Quadratmeter-Vehikel sorgen wird.

Zeitgleich mit dem Roadtrip Europe – Part II wird FUTUREMOMS, in Form von Janic Kai Geiser, seine Europatournee starten. Man darf gespannt sein, wie sich der Nachwuchskünstler ausserhalb der Eidgenossenschaft in seinen diversen atemberaubenden Auftritten behauptet.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0