Edinblog #1: Chris' Rock - Aufbruch nach Pandora

Die Roadtripper versammelten sich am vergangenen Sonntag zu Punsch und Lasagne (die Trend-Kombination des Jahres 2016) in der Heimstätte von Fruitjuicer Films um der wohl legendärsten Nase des Andwiler Unterlandes viel Glück für die anstehende Reise zu wünschen. In der mit viel Liebe hergerichteten Party-Location trafen erstmals seit langem wieder einmal alle Roadtripper aufeinander. 


Die Wiedersehens-Freude war entsprechend gross und gipfelte in einem kollektiven Gruppenkuscheln. Nebst dem herrlich wärmenden Punsch wurden die glorreichen Sieben mit leckerster Lasagne à la mamma verwöhnt. Es wurde gelacht, getrunken, gesungen und die eine oder andere Fachliteratur konsultiert. Auch an einem Sonntag lässt sich ein gestandener Roadtripper nicht davon abbringen, seinen Wissensdurst zu stillen. Nachdem sämtliche Dürste gestillt waren galt es Abschied zu nehmen. Christian „The Fruitdude“ Flückiger reist nämlich für 5 Monate ins Land der unverschämt gut gekleideten Männer – Pandora Schottland. Seine Liebe zu männlichen Rockträgern ist langfristig bekannt, nun zieht es ihn aber aus einem anderen Grund in die Grüne Einöde. Es ist nicht das schlechte Wetter oder sein Glaube an das Ungeheuer von Loch Ness, das ihn lockt – nein – der Grund ist wahrlich von weit trivialer Natur: Den Wissensdurst stillen! Zusätzlich zu seinem abgeschlossenen Bachelor in Banking, mit dem er ganz nebenbei auch die Lizenz zum Rosen-Verschenken erworben hat, will Chris nun den Master in Tourismus und Eventmanagement in Edinburgh abschliessen. Wer den blonden Jungspund kennt, weiss dass auch im Land des ewigen Nebels nur etwas zählt: Football und Bier. Gute Noten!

Wir dürfen uns auf viele tolle Geschichten aus diesem geheimnisvollen Land freuen und hoffen natürlich bereits jetzt auf ein erstes Foto von Chris in der traditionellen Landestracht. Die Beine dazu hat er allemal…

Chris, wir wünschen dir viel Erfolg bei deinem Master-Abschluss und trotz Schulstress tolle Stunden mit neuen Freunden. Möge die Macht mit dir sein! Lass dich bloss nicht unterbuttern…

Die Freude über den Abschied von Chris ist nicht bei allen gleich gross (Bild: zvg)
Die Freude über den Abschied von Chris ist nicht bei allen gleich gross (Bild: zvg)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0